logo pg sodenberg

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ lautet das Motto der kommenden, 63. Aktion Dreikönigssingen. Dabei werden die Sternsinger auf das Schicksal von Mädchen und Jungen aufmerksam machen, die mit nur einem Elternteil, bei Großeltern oder in Pflegefamilien aufwachsen, weil ihre Eltern im Ausland arbeiten. Schätzungen zufolge sind alleine in der Ukraine, dem Beispielland der Sternsingeraktion 2021, zwei Millionen Kinder von Arbeitsmigration betroffen.

Aufgrund der Coronapandemie und die damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen können die Sternsinger dieses Jahr nicht von Tür zu Tür ziehen, sondern die Aktion läuft mindestens bis Anfang Februar.

In Gottesdiensten und Vidoebotschaften wurde der Segen weitergeben. Herzliche Dank an alle Beteiligten für Eure kreativen Ideen.

Da die Segensaufkleber bzw. die Kreide nicht verteilt werden dürfen finden Sie hier eine Übersicht, wie es in den einzelnen Ortschaften organisiert ist:

Gräfendorf

Gesegnete Kreide und Aufkleber  zum Beschriften der Haustüren liegen während der Gottesdienste in der Kirche. Spenden können in den Opferstock oder die Spendendose gegeben werden.

 Sternsinger 2021 Gräfendorf

 

 

 

 

 

Schonderfeld

Gesegnete Kreidestücke und Aufkleber liegen am Eingang auf einem kleinen Tischchen zum Mitnehmen.

Die Spende kann bis 20.01.2021 in einem Umschlag mit der Aufschrift "Sternsinger" in der Kirche in der "Spendenbox für Blumenschmuck" und im Gottesdienst am 17.01.2021 abgegeben werden. Weiterhin können sie auf das Konto der Kirchenstiftung Schonderfeld überwiesen werden:

IBAN: BAN: DE71 7906 9150 0003 6041 87
Verwendungszweick : "Sternsinger 2021"

 

Weickergrüben

Online-Spenden sind hier möglich: Link

 

Michelau

Gesegnete Kreide zum Beschriften der Haustüren liegt in der Kirche. Spenden können in den Opferstock in der Kirche geworfen werden.

 

Aschenroth

Spenden können bis Ende Februar bei Werner Schubert, Matthias Köhler oder während dem Gottesdienst gerne abgegeben werden.

 

Seifriedsburg

Segensaufkleber und Kreide liegen in der Kirche aus. Die Spendentüten können bis Ende Februar bei den Gottesdiensten in die Kollektenkörbe getan werden.

Online-Spenden sind hier möglich: Link

­